Akupunktur

Was ist Akupunktur?

Die Wurzeln der klassischen Akupunktur liegen in der traditionellen chinesischen Medizin und reichen in das Zeitalter des „Gelben Kaisers“ (3. vorchristliches Jahrtausend) zurück. 
Die Akupunktur (acus, die Nadel – punctura, der Stich) reguliert die Energiezustände des menschlichen Körpers (Yin und Yang). Die moderne Akupunktur weist auch in der HNO-Heilkunde ein weites effektives Wirkfeld auf. 

Wann hilft Akupunktur?

Die Ohrakupunktur wird bei zahlreichen akuten und chronischen Krankheitsbildern mit Erfolg eingesetzt: 

  • Allergien
  • Infektanfälligkeit
  • Nebenhöhlenentzündungen
  • Rückenschmerzen
  • Nikotinabhängigkeit
  • Übergewicht
  • Hörsturz
  • Tinnitus
  • Schwindel
  • Bronchitis
  • Kopfschmerzen
  • Migräne

Praxis der Akupunktur

Die Behandlungsdauer richtet sich nach der Art der Erkrankung (akut / chronisch). Wöchentlich werden 1 bis 2 Akupunkturen durchgeführt. Sinnvoll sind Behandlungsserien von 6 bis 10 Therapiesitzungen. Bei der Ohrakupunktur werden die hochfeinen, nahezu schmerzlosen Nadeln ca. 25 Min. belassen.

Die Kosten

Bei diversen Erkrankungen werden die Kosten von Privatkassen und privaten Zusatzversicherungen übernommen. Für weitere Fragen stehen wir Ihnen selbstverständlich zur Verfügung.

Gerne vereinbaren wir einen Termin in unserer Akupunktur-Sprechstunde.

Terminvereinbarung

Tel.: 02204 / 6 38 30

Privatsprechstunde

Tel.: 0176 / 69 89 54 62

Privatsprechstunde für Berufstätige

(und Notfälle auf Selbstzahlerbasis)
Fr. Dr. med. Lili Kunz (Fachärztin für HNO)

Samstag, 06. Oktober 2018 (ab 12 h)
Nur nach Anmeldung